Tastenkürzel für bestimmte Funktionen zuweisen

Jeder, der öfter als nur gelegentlich mit dem Mac arbeitet, kann sich mit Tastenkürzeln kann sich die Arbeit erheblich erleichtern. ⌘S Speichern, ⌘C Kopieren und ⌘V Einfügen kennt fast jeder. Dann gibt es noch gängige Kurzbefehle wie ⌘A, ⌘W, ⌘Q, ⌘N und ⌘T.

Wer bestimmte Funktionen häufig benutzt, kann dafür ganz einfach eigene Kurzbefehle anlegen. In den Systemeinstellungen unter „Tastatur“ wählt man den Eintrag „Programmkurzbefehle“ aus. Dort kann man Kurzbefehle anlegen, die für einzelne Programme oder für alle Programme gelten.

Systemeinstellungen Tastatur  Tastenkürzel zuweisen Speichern unter

Mit dem [+] Button fügt man einen Eintrag hinzu. Dabei ist es wichtig, den exakten Menübefehl einzugeben, den man für die Funktion anklicken würde.

Die drei Punkte sind nicht drei normale Punkte sondern ein Sonderzeichen, das drei Punkte darstellt. Es wird mit alt-Punkt erstellt. Oder das zwischen den Anführungszeichen kopieren: „…“

In diesem Beispiel habe ich ein Kürzel angelegt, mit dem ich den Menü-Befehl „Speichern unter …“ mit dem Tastenkürzel ⇧⌘S auslöse.