Kein Dock-Exposee mehr in Lion

Das von manchen viel geliebte und praktische Dock-Exposee, das im Juni 2009 eingeführt wurde, existiert in Lion nicht mehr. Die „click-and-hold“ Funktion hat dafür aber auch etwas neues mitgebracht.

Die praktsiche Anzeige der im Programm geöffneten Fenster als Miniaturen wurde entfernt und auch die Nachfrage bei AppeCare Mitarbeitern nach dem Grund oder einer Alternative blieb ohne Ergebnis. Das wurde in den Apple Support Discussions (ASD) von einem User berichtet, der erfahren haben will, dass Apple bereit wäre es zu re-implementieren wenn genügend Nachfragen bei ihnen eingingen. Ein winziger Hoffnungsschimmer für die, die es schmerzlich vermissen.

Die neue Funktionalität, die jetzt nicht zwischen einem Rechtsklick und click-and-hold unterscheided zeigt über den geöffnenten Fenstern deine Liste der zuletzt verwendeten Datein. In der Tat ist das eine Verbesserung im Workflow für Nutzer, die auf diesem Wege ihre Dateien öffnen. Denn die Liste wird auch angezeigt wenn das Programm noch nicht geöffnet ist. Man kann also mit einem einzigen Klick ein Dokument finden und öffnen:

  1. Auf das Programm-Icon im Dock klicken und halten bis die Liste erscheint (ca. 1 sek.)
  2. Den Cursor zum gewünschten Dokument navigieren
  3. Den Mausklick loslassen (release) und das Dokument öffnet sich

Gerade für Leute die beruflich oder auch privat oft und viele Dokumente bearbeiten dürfte das ein echter Gewinn sein. Man muss sich nicht viele Gedanken über das Menü oder die Suche machen. Einfach auf das Icon klicken und los gehts! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.